vereinslogo.jpg

Jugendarbeit

In diversen Aktionen haben wir uns um die Jugend und den Nachwuchs gekümmert. Als ein relativ unbekannter Verein in unserer Gemeinde versuchen wir immer unser intressantes Hobby Jugendlichen näher zu bringen und einen sinnvolle Freizeitbeschäftigung zu bieten. Das geht natürlich nur, wenn die Jugendlichen noch Zeit dazu haben und die Eltern mit unterstützen.

Kritisch sehe ich hier bei weiterführenden Schulen oder Verlagerung von Schulstandorten die langen Wegezeiten. Wie soll man die Jugendlichen da als Verein überhaupt noch erreichen oder diese selbst Zeit für Hobbys und Gleichaltrige finden ?

 

 

 

 

 

 

 

2011

Kinder der AWO Mittagsbetreuung:  

Im September besuchten uns die Kinder der AWO Mittagsbetreuung. Von Andreas und mir wurden einige Flugmodelle vorgeflogen, wobei die Curare von Andreas wohl den meisten Eindruck hinterließ. Im Anschluss konnten die Kinder am Schülersender zeigen, was sie schon drauf haben. Es hat uns und den Kinder auf jeden Fall Spass gemacht.

 

 

 

 

 

 

 

2003

Lilienthal-Cup:  

Im März 2003 nahmen 9 Teilnehmer des Projekts Lilienthal mit Eltern und Betreuern am gleichnamigen Lilienthal-Cup in Sinsheim teil. Auf dem Segelfluggelände des Flugsportring Kraichgau e.V. wurde dieser Freiflugwettbewerb mit 14 Teilnehmern vom DMFV abgehalten. Das Fluggelände befindet sich in der Nähe der Messe Sinsheim. Silas Poser sicherte sich den ersten Platz mit der längsten Flugzeit. Sein Flieger kreiste in der Thermik ein und entschwand in  Richtung der Messehallen. Nicol machte sich auf die Suche und konnte den Flieger dann auch zwischen den Hallen finden. Nach der Siegerehrung erhielt jeder Teilnehmer und die Betreuer Freikarten für die gerade laufende Modellbaumesse in Sinsheim. Ein weiteres Highlight für die Teilnehmer. Mein Dank geht hier auch noch einmal an die Organisatoren.

 

 

 

 

 

 

 

 

2002

Projekt Lilienthal:

 

Über das Projekt Modellbau und Schule (Sinsheim) erstanden wir den Bausatz Lilienthal 30. Ein Freiflugmodell in Holz- / Rippenbauweise. Dieser wurde von uns mit 11 Schülern im Werkraum der Schule gebaut. Verklebt wurde der Bausatz mit Holzleim, was eine entsprechende Trocknungszeit zwischen den Baustufen voraussetzte. Da die Lagerung in der Schule statt fand, konnte der Leim von Baustunde zu Baustunde gut trocknen. Zum Schluss wurden die Rümpfe durch die Schüler gestrichen und die Tragflächen mit Folie bebügelt. Dies wurde von den Vereinskollegen übernommen.

 

 

 

 

 

Online

Aktuell sind 87 Gäste und keine Mitglieder online

Wetter

°F°C
Ludwigsstadt
Error! Unable to Find Specified Location!

Kalender

November 2019
So Mo Di Mi Do Fr Sa
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Nach Kategorie

Suche

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com